Geöffnet bis 22:00 Uhr(Öffent­li­ches Schwimmen)

Öffent­li­ches Schwimmen

täg­lich 10:00 – 22:00 Uhr

Die Sprung­halle ist außer­halb der Ferien nur an den Wochen­enden und Fei­er­tagen nutzbar.

Früh­schwimmen

06:00 – 08:00 Uhr (Montag, Mitt­woch, Freitag)
Früh­schwimmen im Schwimmerbecken

Kom­bibad Prohlis

Unsere neue, groß­zü­gige Schwimm­halle bildet mit dem dazu­ge­hö­rigen Freibad das Kom­bibad Prohlis und ersetzt die alte. In dem modernen Kom­plex können die großen und kleinen Besu­cher auf sechs 25-Meter-Bahnen schwimmen, im Erleb­nis­be­reich Spaß haben oder in der sepa­raten Halle mit Fünfer‑, Dreier- und Einer-Platt­form diverse Sprünge wagen. Dort ist der Hub­boden höhen­ver­stellbar, so dass auch ver­schie­dene Kurse mög­lich sind. Wei­tere High­lights sind die zwei Riesen-Röh­ren­rut­schen, wovon die Tur­bo­va­ri­ante mit einer Geschwin­dig­keits­mess­an­lage aus­ge­stattet ist. Wäh­rend der Som­mer­saison können die Gäste zudem das weit­räu­mige, neu gestal­tete Freibad nutzen.

Geöffnet bis 22:00 Uhr(Öffent­li­ches Schwimmen)

Öffent­li­ches Schwimmen

täg­lich 10:00 – 22:00 Uhr

Die Sprung­halle ist außer­halb der Ferien nur an den Wochen­enden und Fei­er­tagen nutzbar.

Früh­schwimmen

06:00 – 08:00 Uhr (Montag, Mitt­woch, Freitag)
Früh­schwimmen im Schwimmerbecken

25-Meter-Schwimmbecken
25-Meter-Becken
Sprungturm
Sprung­turm
Roehrenrutsche
Röh­ren­rut­sche
barrierefrei
bar­rie­re­frei
Frühschwimmen
Früh­schwimmen
Lehrschwimmbecken
Lehrschwimm­becken
Wasserattraktionen
Was­ser­at­trak­tionen
Kleinkinderbereich
Klein­kin­der­be­reich
Rutsche
Rut­sche
Handyticket
Online-Ticket
Gutscheine
Vorteilskarte/Gutscheine
Bädershop
Bäder-Shop
Seepferdchen
See­pferd­chen
Fitnesskurse
Aqua­fit­ness
Fahrradparkplatz
Fahr­rad­stell­plätze
Erwach­seneErmä­ßigte ¹Kinder ²
Früh­schwimmen
1 h im Schwimmerbecken3,50 €--
Ein­tritts­karte ohne Sprunghalle
1 h (Kenn­lern-Tarif)4,00 €3,00 €2,50 €
2 h7,00 €6,00 €3,50 €
Ein­tritts­karte mit Sprunghalle
1 h (Kenn­lern-Tarif)6,00 €5,00 €4,50 €
2 h9,00 €8,00 €5,50 €

Kaufen Sie Ihren Ein­tritt bequem als Online-Ticket oder an der Tageskasse.

Wir emp­fehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Berei­chen, wo ein Min­dest­ab­stand von 1,50 Meter nicht ein­ge­halten werden kann. 

Bei Über­schrei­tung der Tarife ist eine Nach­zah­lung fällig.

Ein­tritts­karten berech­tigen zum ein­ma­ligen Eintritt.

1 Per­sonen mit Schwer­be­hin­de­rung ab 50 % GdB (nur gegen Nach­weis) / freier Ein­tritt für ein­ge­tra­gene Begleit­person; Per­sonen mit Dresden-Pass oder Ehren­amts­pass der Bür­ger­stif­tung Dresden

2 berech­tigt: Kinder und Jugend­liche bis ein­schließ­lich 16 Jahre, Schü­ler/-innen bis 21 Jahre (gegen Nach­weis); Kinder bis 1 Meter Kör­per­größe haben freien Eintritt.

Mit dem Kauf einer Dresdner Bäder-Vor­teils­karte (Min­dest­wert 50,00 €) sparen Sie bei jedem Bad- und Sau­na­be­such 10 % auf den Ein­tritts­preis (gilt auch für Nachzahltarife).

Gut­scheine und Vor­teils­karten können Sie in unserem Web­shop oder direkt im Schwimmbad erwerben.

Erkunden Sie unseren anderen Badbereich:

Aqu­abi­king

Im Wasser aufs Fahrrad steigen statt zu schwimmen – was bringt das? Sehr viel! Beson­ders, wenn das Schwimmen nicht mehr so leicht­fällt. Beim Aqu­abi­king leitet ein aus­ge­bil­deter Trainer den Kurs im rund 1,35 Meter tiefen und etwa 30 Grad Cel­sius warmen Nicht­schwim­mer­be­cken. Die Teil­nehmer sitzen auf spe­ziell für den Ein­satz im Wasser ange­passten Fahr­rä­dern. Die Beine treten in Inter­vallen ver­schieden schnell. Zudem wech­seln die Posi­tionen zwi­schen Sitzen, Stehen und Schweben. Dadurch werden im Gegen­satz zum nor­malen Fahr­rad­fahren der ganze Rumpf und die oberen Extre­mi­täten mit­trai­niert. Hilf­reich ist dabei der Was­ser­wi­der­stand. So kann in jede Rich­tung „gear­beitet“ werden, um ein­zelne Ober­kör­per­mus­keln oder auch ganze Mus­kel­ketten gleich­zeitig zu trai­nieren. Die Inten­sität lässt sich regu­lieren: durch die Beu­gung und Stre­ckung der Arme, durch die Hand­hal­tung, um den Wider­stand im Wasser zu ver­än­dern, sowie durch die Geschwin­dig­keit der Übungen. Das „Brems­system“ am Ergo­meter kann zusätz­lich vom Teil­nehmer indi­vi­duell von „leicht“ bis „schwer“ ein­ge­stellt werden. Aqu­abi­king stei­gert die Kon­di­tion, weil quasi ein „Dau­er­treten“ erfolgt. Weil aber nicht nur die Beine in Bewe­gung sind, son­dern auch die Arme, ist Aqu­abi­king außerdem ideal als Koordinationstraining.

Preise

  • je Ein­heit á 45 Minuten 15,00 €

Ort: Schwimmsport­komplex Frei­berger Platz

Neue Kurse sind ab Herbst 2022 geplant. Die genauen Ter­mine werden hier ver­öf­fent­licht. Wir führen keine Warteliste.

Aqua­fit­ness

(auch für Senioren)

Ihnen fehlt Bewe­gung, weil die Kno­chen wehtun? Gym­nastik ist für Sie ein Fremd­wort, weil Sie so unge­lenkig sind? Wir helfen Ihnen: Kommen Sie zu uns ins warme Wasser. Dort geht beim Aqua­fit­ness alles fast von selbst. Ob Sie bis zur Brust in einem Kurs­be­cken im fla­chen Wasser stehen oder im Tiefen schwimmen – Aqua­fit­ness ist ein Ganz­kör­per­trai­ning für die Arme und Beine, das Gesäß sowie den Rumpf. Dabei können auch Sport­ge­räte wie Schwimm­nu­deln, Aqua-Discs, spe­zi­elle Han­teln oder Aqua­fit­ness-Hand­schuhe zum Ein­satz kommen, um die Kraft, die Beweg­lich­keit und die Aus­dauer zu stei­gern sowie die Ent­span­nung zu för­dern. Durch den Was­ser­auf­trieb und den ‑wider­stand werden die Effekte noch gestei­gert. Gleich­zeitig werden die Gelenke geschont. Das moderne Trai­ning ist im Ver­gleich zur klas­si­schen Was­ser­gym­nastik eher fit­ness­ori­en­tiert. Zum Teil werden die Übungen von Musik unterstützt.

Preise:

  • je Ein­heit á 45 Minuten 10,00 €
  • Offener Kurs: Ein Ein­steigen ist jeder­zeit möglich.

Ort: Schwimmsport­komplex Frei­berger Platz

Ort: Kom­bibad Prohlis, Sprunghalle

Neue Kurse sind ab Herbst 2022 geplant. Die genauen Ter­mine werden hier ver­öf­fent­licht. Wir führen keine Warteliste.